Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Tauflieder
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.09.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Mit Jesus können wir über Mauern springen.

Gedenket an den, der so viel Widerspruch gegen sich von den Sündern erduldet hat, dass ihr nicht matt werdet, und den Mut nicht sinken lasst.

Hebräer 12,3

Schwindet dir auch oft der Mut,
und läuft alles nicht so gut,
hält dich trotzdem Gottes Hand,
die dich armen Sünder fand.

Frage: Nehmen wir uns täglich Jesus Christus zum Vorbild?

Vorschlag: Allein werden wir mit den Widrigkeiten unseres Alltags nicht fertig. Jesus hat uns aber vor seiner Himmelfahrt versprochen alle Tage bei uns zu sein bis ans Ende der Welt. Vertrauen wir ihm doch und rufen wir ihn um Hilfe und Bewahrung an, und wir werden staunen, wie wir oftmals gar übernatürlichen Beistand und himmlische Segnungen erfahren werden.

Lieder und Gedichte zur Taufe

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Tauflieder- und Gedichte-Menüs geblättert werden)


Du unerfoschlich Meer der Gnaden

Tauflied, Melodie: Wer nur den lieben Gott läßt walten


1. Du unerforschlich Meer der Gnaden,
wie selig ist dein Wasserbad!
Es heilet an mir allen Schaden,
den Adams Fall verursacht hat.
Die Sündflut gehet überhin,
wenn ich in dieser Arche bin.

2. Wie groß sind, Jesu, deine Gaben!
Du kommst mit Wasser und mit Blut,
und wenn wir diese Schätze haben,
so erben wir das höchste Gut.
Wenn ich damit gezeichnet bin,
hab ich den Himmel zum Gewinn.

3. Was frag ich nach der eitlen Ehre?
Ich bin des Allerhöchsten Kind,
weil ich in deren Zahl gehöre,
die aus Gott selbst geboren sind.
Kein Ehrenstand ist diesem gleich,
das ist mein Recht zum Himmelreich.

4. Du schreibest mich ins Buch des Lebens,
du, meines Lebens Leben, ein.
Ach lasse mich doch nicht vergebens
auf deinen Tod getaufet sein.
Ja schreibe mich so kräftig an,
daß mich kein Fluch vertilgen kann.

5. Hab ich dir Herz und Hand gegeben,
so gib mir, Jesu, deine Gnad,
auch dem Versprechen nachzuleben,
das mir dein Geist versiegelt hat.
Des Satans Werk und Wesen sei
kein Hindernis an meiner Treu.

6. Erhalte mich durch deine Taufe
im Bündlein der Lebendigen
und führe mich in meinem Laufe
vom Irdischen zum Himmlischen,
daß ich durch diesen Jordan geh
und dort im Lebenslande steh.


(Tauflied, Autor: Benjamin Schmolck (1672 - 1737))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gottes Güte & Gnade (Themenbereich: Gottes Gnade)
Von Gnade will ich leben (Themenbereich: Gottes Gnade)
Vater, laß mich Gnade finden (Themenbereich: Gottes Gnade)
König, dessen Majestät (Themenbereich: Gottes Gnade)
Möchtest du los sein vom Banne der Sünd? (Themenbereich: Gottes Gnade)
Ringe recht, wenn Gottes Gnade (Themenbereich: Gottes Gnade)
So wahr ich lebe, spricht dein Gott (Themenbereich: Gottes Gnade)
Der verlorene Sohn (Themenbereich: Gottes Gnade)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gnade Gottes
Themenbereich Taufe



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage