Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Tod, Himmel, Ewigkeit
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.01.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Mit einem gehorsamen Herz soll man Gott auch täglich loben.

Herr, du bist mein Gott, dich preise ich; ich lobe deinen Namen. Denn du hast Wunder getan; deine Ratschlüsse von alters her sind treu und wahrhaftig.

Jesaja 25,1

Gott allein ist meine Lust,
meine Freude und mein Leben.
Er hilft mir in Leid und Frust,
ihm hab’ ich mein Herz gegeben.

Frage: Wie loben wir unsern Gott glaubwürdig?

Vortschlag: Gott will von uns ein gehorsames Herz. Gehorsam ist besser als Opfer. (1.Samuel 15,22)
Versprechen wir unserm himmlischen Vater, nachdem er uns unsere Sünden vergeben hat, in Zukunft nach seinen Geboten leben zu wollen. Er hält sich immer an seine Versprechen und wir dürfen staunen und danken für seine wunderbaren Führungen.

Tod und Trauer, Himmel und Ewigkeitshoffnung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Ewigkeitslieder-Menüs geblättert werden)


Wie wird´s im ewgen Frühling sein

Ewigkeitslied, Melodie: Wie schön leuchtet der Morgenstern


1. Wie wird´s im ewgen Frühling sein,
wo Lebenslüfte mild und rein
durch Gottes Garten wehen!
Da sieht man keines Winters Spur,
da prangt von Blüten Edens Flur,
die nimmermehr vergehen.
Selig werd´ ich
deine Auen
einstens schauen,
neue Erde,
wenn ich dort erwachen werde!

2. Zwar schuf auch hier des Vaters Macht
die Welt in ungemeßner Pracht,
daß sie sein Lob verkünde.
Doch bleibt im Land der Sterblichkeit
von Leid und Gram kein Herz befreit,
das ist der Fluch der Sünde.
Keine reine wahre Wonne
schaut die Sonne
nun hienieden,
mit der Unschuld floh der Frieden.

3. Doch wenn, von Jesu Macht besiegt,
der letzte Feind zu Füßen liegt,
auf ewig überwunden,
und er mit seines Wortes Kraft
von neuem Erd und Himmel schafft,
dann ist das Leid verschwunden.
Droben loben
selge Geister
dann den Meister
der sie wählte
und zu seinem Volke zählte.

4. Die Sonne, die uns hier entzückt
und jetzt die niedre Erde schmückt,
wird dann uns nicht mehr scheinen;
dort wechseln Tag und Nächte nicht,
von Gottes Stuhl strahlt ewges Licht
und leuchtet all den Seinen.
Jesus Christus,
Gnad und Wahrheit,
Licht und Klarheit
wirst du geben:
Nur bei dir ist wahres Leben!


(Ewigkeitslied, Autor: Joh. Chr. Wilh. Aug. Hopfensack (1801 –1874))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Wo wirst Du sein? (Themenbereich: Himmel)
Dort droben im Himmel, dort haben wir´s gut (Themenbereich: Himmel)
Herrlichkeit (Themenbereich: Himmel)
Kennt ihr das Land, auf Erden liegt es nicht (Themenbereich: Himmel)
Wenn nach der Erde Leid, Arbeit und Pein (Themenbereich: Himmel)
O wie fröhlich, o wie selig (Themenbereich: Himmel)
Ich bin im Himmel angeschrieben (Themenbereich: Himmel)
Wenn der Herr einst die Gefangenen (Themenbereich: Himmel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Heimat im Himmel



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage