Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Bestattungslieder
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 16.08.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus will die engste und ewige Gemeinschaft mit uns!

Und ich will dich mir verloben auf ewig, ich will dich mir verloben in Gerechtigkeit und Recht, in Gnade und Erbarmen; ja, ich will dich mir verloben in Treue, und du wirst den HERRN erkennen!

Hosea 2,21-22

Kaum zu glauben und doch wahr:
Jesus Christus sehnt sich Jahr für Jahr
nach dem Zeitpunkt wenn er dann
seine Brautgemeinde freien kann

Frage: Haben wir ein genauso großes Interesse an engster Gemeinschaft mit Jesus Christus wie er mit uns?

Tipp: Gott spricht oft von Verlobung und Hochzeit bis hin zu „Ich habe Lust an der Liebe … an der Erkenntnis Gottes“ (Hosea 6,6; Erkennen = eheliche Vereinigung nach 1. Mose 4,1a). Viele geistlich wache Christen sehen die Zeichen für Jesu baldiges Kommen und sehnen sich zunehmend nach der Gemeinschaft mit ihrem Herrn und Erlöser Jesus Christus. Aber Jesus Christus hat ein noch viel größeres Verlangen danach! Damals war es üblich für die Braut zu zahlen. Jakob musste z.B. jeweils 7 Jahre für Rahel und Lea dienen (1. Mose 29). Das war sehr viel! Jesus bezahlte aber den allerhöchsten Preis für uns: Mit seinem Leben und bewies damit seine größte Liebe (Joh. 15,13). Sollten wir nicht Jesus Christus dafür von ganzem Herzen und allen Kräften lieben – und uns nach Seinem baldigen Kommen sehnen?

Bestattungslieder

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Bestattungslieder-Menüs geblättert werden)


Geht nun hin und grabt mein Grab

Bestattungslied, Melodie: Jesus, meine Zuversicht


1. Geht nun hin und grabt mein Grab,
denn ich bin des Wanderns müde,
von der Erde scheid ich ab,
denn mir ruft des Himmels Friede,
denn mir ruft die süße Ruh
von den Engeln droben zu.

2. Geht nun hin und grabt mein Grab,
meinen Lauf hab ich vollendet,
lege nun den Wanderstab hin,
wo alles Irdsche endet,
lege selbst mich nun hinein
in das Bett sonder Pein.

3. Was soll ich hienieden noch
in dem dunklen Tale machen?
Denn wie mächtig, stolz
und hoch wir auch stellen unsre Sachen,
muß es doch wie Sand zergehn,
wenn die Winde drüber wehn.

4. Darum, Erde, fahre wohl,
laß mich nun in Frieden scheiden!
Deine Hoffnung, ach, ist hohl,
deine Freuden werden Leiden,
deine Schönheit Unbestand,
eitel Wahn und Trug und Tand.

5. Darum letzte gute Nacht,
Sonn und Mond und liebe Sterne,
fahret wohl mit eurer Pracht,
denn ich reis in weite Ferne,
reise hin zu jenem Glanz,
worin ihr erbleicht ganz.

6. Ihr, die nun in Trauren geht,
fahret wohl, ihr lieben Freunde!
Was von oben niederweht,
tröstet froh des Herrn Gemeinde;
weint nicht ob dem eitlen Schein,
droben nur kann ewig sein.

7. Weinet nicht, daß nun ich will
von der Welt den Abschied nehmen,
daß ich aus dem Irrtum will,
aus den Schatten, aus den Schemen,
aus dem Eiteln, aus dem Nichts
hin ins Land des ew'gen Licht´s.

8. Weinet nicht: mein süßes Heil,
meinen Heiland hab ich funden
und ich habe auch mein Teil
in den warmen Herzenswunden,
woraus einst sein frommes Blut
floß der ganzen Welt zu gut.

9. Weint nicht: mein Erlöser lebt;
hoch vom finstern Erdenstaube
hell empor die Hoffnung schwebt,
und der Himmelsheld, der Glaube;
und die ewge Liebe spricht:
Kind des Vaters, zittre nicht.


(Bestattungslied, Autor: Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Glaube, Hoffnung, Liebe / Vertrauen auf Gott (Themenbereich: Hoffnung)
Himmel und Ewigkeitshoffnung (Themenbereich: Tod)
Bestattungslieder (Themenbereich: Tod)
Meines Lebens beste Freude (Themenbereich: Zielsuche)
Meine Lebenszeit verstreicht (Themenbereich: Tod)
Bedenke, Mensch, das Ende (Themenbereich: Tod)
Ich geh´ zu deinem Grabe (Themenbereich: Tod)
Himmelan, schwing deinen Geist (Themenbereich: Zielsuche)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Müdigkeit
Themenbereich Hoffnung
Themenbereich Zielausrichtung
Themenbereich Tod



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen am Ende)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das neue Jerusalem

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Christen müssen Aufrührer sein!
Bibelstelle:
Apg 24, Vers 5

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden