Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Mission und Dienst
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.01.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wer den Namen des Herrn anrufen wird, der wird errettet werden.

Verlass mich nicht, Herr, mein Gott! Sei nicht ferne von mir!

Psalm 38,22

Geborgen in Gottes Armen,
gebettet in sein Erbarmen,
zugedeckt mit Barmherzigkeit,
beschützt von seiner Herrlichkeit,
kann hier schon Himmel auf Erden sein,
denn glücklich macht dich Gott allein.

Frage: Haben wir alle solch ein kindliches Verhältnis zu Gott im Himmel?

Vorschlag: Wenn wir ihn `unser Gott` nennen dürfen, dann beweist das, dass wir uns zu ihm hingewendet haben und ihn um die Führung unseres Lebens gebeten haben. Vergangene Sünden, die unser Gewissen belastete, haben wir vor Jesus Christus, dem Sohn Gottes bekannt und ihn um Vergebung gebeten. Er hat uns die Schuld vergeben und nun dürfen wir als Kinder Gottes ihn preisen mit unserm Leben, indem wir ihm dienen und ihm zur Ehre leben. Haben Sie diesen Schritt der Lebensübergabe an Gott, den Herrn schon getan?

Mission und Dienst

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Missionslieder-Menüs geblättert werden)


O gesegnetes Regieren

Missionslied, Melodie: Herr, dein Wort, die edle Gabe


1. O gesegnetes Regieren
unsers Königs in der Still´,
der sein Häuflein sammeln, führen,
gründen und vollenden will,
ohne viel Getös´ zu machen,
ohne daß die blinde Welt
etwas mehr als auszulachen
seine Zeugen würdig hält.

2. Großer Heiland! Deine kleine
und der Welt so schmähliche,
doch Dir liebe Kreuzgemeine
hält sich für die Selige,
wenn sie, Deiner Schmach teilhaftig,
nur der freien Gnad´ genießt,
Dir zu sammeln, und wenn kräftig
Segen auf die Arbeit fließt.

3. Jesu! Du hast mit Erbarmen
schon so manches Herz gerührt,
Tausend schon auf Deinen Armen
Deinen Schafen zugeführt.
Und seitdem sie eins geworden,
hast Du Deine Lust daran
und führst sie im Kreuzesorden
fort auf einer sichern Bahn.

4. Nun, wir bitten Dich, Du Treuer,
weil Dein Volk es wagen darf:
Sei mit Deinem Geist und Feuer
uns, den Deinen, lind und scharf;
So dass wir ein Salz der Erden
bleiben und ein Licht der Welt,
und daß viele Feinde werden
Dir zum Opfer dargestellt!


(Missionslied, Autor: Matthäus Gottfried Hehl (1705 - 1787))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Ich schäme mich des Heilands nicht (Themenbereich: Zeuge Jesu sein)
Leuchtfeuer (Themenbereich: Zeuge Jesu sein)
Du wesentliches Wort (Themenbereich: Licht der Welt)
Gott ist mein Hort (Themenbereich: Licht der Welt)
Jesus – Licht der Welt (Themenbereich: Licht der Welt)
Du höchstes Licht, du ewger Schein (Themenbereich: Licht der Welt)
In das Dunkel dieser Welt (Themenbereich: Licht der Welt)
Werde Licht, du Stadt der Heiden (Themenbereich: Licht der Welt)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Zeugendienst
Themenbereich Licht
Themenbereich Gemeinde



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage