Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Mission und Dienst
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.10.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Die Heiligkeit Gottes macht Ihn unvorstellbar majestätisch!

Wer sollte dich nicht fürchten, HERR und deinen Namen preisen? Denn du bist allein heilig. Denn alle Heiden werden kommen und anbeten vor dir; denn deine Urteile sind offenbar geworden.

Offenbarung 15,4

Gott ganz allein ist heilig,
Er nur allein macht selig!
Gott, der Böses einmal rächt,
ist auch absolut gerecht!
Bekehrten leuchtet sein Licht,
Jesus rettet vorm Gericht!

Frage: Ist Dir bewusst, dass einzig und allein Gott absolut heilig und damit absolut gerecht ist?

Zum Nachdenken: Jesus selbst sagte: `Was heißest du mich gut? Niemand ist gut denn der einige Gott.` (Lukas 18,19). - Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass Jesus nicht nur Mensch, sondern zugleich Gott ist: Nur deshalb konnte Er auch in Seiner menschlichen Natur völlig sündlos bleiben. Gott allein ist absolut heilig und gut! Das macht Ihn so majestätisch und deshalb gebührt Ihm allein Lob, Preis, Ehre, Dank und Anbetung.

Mission und Dienst

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Missionslieder-Menüs geblättert werden)


Sieh, das edle Samenkorn des Lebens

Missionslied, Melodie: Eines wünsch ich mir vor allem andern zu Joh. 12,24



Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Es sei denn, daß das Weizenkorn in die Erde falle und ersterbe, so bleibt's allein; wo es aber erstirbt, so bringt es viele Früchte.

Joh. 12,24 (Luther 1912)


1. Sieh, das edle Samenkorn des Lebens
fiel in Erdreich, das verflucht -
doch erstarb das Beste nicht vergebens;
O, wie bracht' es reiche Frucht!
O, wie füllt sich Gottes heil'ge Scheune.
Du nur überblickest all das Deine,
Jesus von dem höchsten Thron,
einst begrabner Menschensohn!


(Missionslied, Autor: Julius Köbner (1806 - 1884))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Ach, Blätter nur! (Themenbereich: Frucht bringen)
Heil nur in Jesus (Themenbereich: Jesus Christus)
Christi Himmelfahrt (Themenbereich: Jesus Christus)
Lieder zur Passion Jesu (Themenbereich: Jesus Christus)
Passionsgedichte (Themenbereich: Jesus Christus)
Ostergedichte (Themenbereich: Jesus Christus)
Ostern, Auferstehung Jesu (Themenbereich: Jesus Christus)
Alles meinem Gott zu Ehren (Themenbereich: Frucht bringen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Saat und Ernte
Themenbereich Frucht
Themenbereich Jesus Christus



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de