Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Erbauungslieder
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.09.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Konsequenzen bedenken

"Irrt euch nicht! Gott läßt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten."

Galater 6:9

Viele Menschen treiben ihren Spott
mit dem absolut heiligen Gott.
Doch einst werden sie vor ihm stehen
und in das ew`ge Feuer gehen!

Frage: Spottest Du auch Gott? Vielleicht sogar gedankenlos?

Mahnung: Blasphemie ist längst zum Alltag geworden: Bilder in Tageszeitungen oder auf Facebook-Profilen, die sich über den Kreuzestod Jesu lustig machen, sind längst Tagesordnung. Auch die Sprache verleumdet Gott. Aber Gott wird jeden Spötter eines Tages zur Rechenschaft ziehen und verurteilen.

Erbauung, Heilsgewissheit, Sündentilgung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Erbauungslieder-Menüs geblättert werden)


Die Wüste lebt

Erbauungslied zu Jesaja 43,20b



daß mich das Tier auf dem Felde preise, die Schakale und Strauße. Denn ich will Wasser in der Wüste und Ströme in der Einöde geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten.

Jesaja 43,20b (Luther 1912)


Die Wüste lebt (Lied)

Melodie und Text: Monika Mühlhaus


Refrain:
Die Wüste lebt,
weil Gott bewegt,
was scheinbar ganz im Staub erstorben,
was eingeschlafen und verborgen.
Du lässt Dein Leben nicht im Tod vergehn.
Dein Lebenswasser schenkt das Auferstehn.

1. Steine, blankgeweht vom Wind.
Ganz verdorrt sind alle Blüten.
Jene harte Zeit beginnt,
mattes Sterben auszubrüten.
Doch verborgen in den Ritzen
schon die Lebenskeime sitzen.

Refrain
2. Manche Freundschaft liegt auf Eis,
mancher Ehebund ermattet,
und was früher warm bis heiß,
wird vom Alltag überschattet.
Doch die Hoffnung lässt nicht sterben,
was die Liebe will erwerben.

Refrain
3. Wenn das Glauben ist verweht
von den Stürmen unsres Lebens,
viel gehofft und viel gefleht:
War das alles ganz vergebens?
Doch in manchen dunklen Zeiten
willst Du die Geduld bereiten.

Refrain


(Erbauungslied, Autor: Monika Mühlhaus, 2008)


  Copyright © by Monika Mühlhaus, 2008, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen

Notensatz (PDF)   Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Der Lebensquell (Themenbereich: Lebenswasser)
Wasserströme will ich gießen (Themenbereich: Lebenswasser)
Das Wort Gottes (Themenbereich: Lebenswasser)
Kommt, es ist bereit! (Themenbereich: Lebenswasser)
O Lebensbrünnlein tief und groß (Themenbereich: Lebenswasser)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Wasser des Lebens



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de