Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Kinderlieder
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.07.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Fragen und Sehnsucht nach Gott und nach Seinem Willen ist segensträchtig.

Habe deine Lust am Herrn; der wird dir geben, was dein Herz wünscht.

Psalm 37,4

Die Sehnsucht nach Dir
schon lange in mir,
sucht Halt in andern Dingen,
doch das wird nicht gelingen.

Frage: Wohin ist unser Trachten gerichtet?

Vorschlag: Die Bibel lehrt uns: Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach Seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen (Matthäus 6,33). Sind es vergängliche, weltliche Dinge, die uns hauptsächlich in den Bann ziehen, so bauen wir auf sandigen Boden. Die Welt vergeht mit ihrer Lust, wer aber den Willen Gottes tut, der bliebt in Ewigkeit (1. Johannes 2,17)! Lasst uns weise handeln!

Christliche Kinderlieder

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des christliche Kinderlieder-Menüs geblättert werden)


Die Christliche Website für Kids mit dem Tausendfüßer Raphael

Hinweis:
Für Kinder wurde eine eigene Website erstellt: www.christkids.de.
Dort finden Sie weitere christliche Kinderlieder sowie Bewegungsanleitungen, aber auch Kindergedichte, Ausmalbilder zur Bibel und Christliche Spiele zu biblischen Themen usw.

Du lieber, heilger, frommer Christ

Kinderlied


1. Du lieber, heilger, frommer Christ
der für uns Kinder kommen ist
damit wir sollen weiß und rein
und rechte Kinder Gottes sein.

2. Du Licht, vom lieben Gott gesandt
in unser dunkles Erdenland,
Du Himmelskind und Himmelsschein
damit wir sollen himmlisch sein.

3. Du lieber, heilger, frommer Christ
weil heute dein Geburtstag ist,
drum ist auf Erden weit und breit
bei allen Kindern frohe Zeit.

4. O segne mich, ich bin noch klein
o mache mir das Herze rein
o bade mir die Seele hell
in deinem reichen Himmelsquell;

5. dass ich wie Engel Gottes sei
in Demut und in Liebe treu,
dass ich dein bleibe für und für:
Du heilger Christ, das schenke mir!


(Kinderlied, Autor: Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Herbei, o ihr Gläubigen (Themenbereich: Jesu Geburt)
Weihnachtslieder (Themenbereich: Weihnachten)
Weihnachten (Themenbereich: Weihnachten)
Dornenwege / Segenswege (Themenbereich: Gottes Segen)
Wir pflügen, und wir streuen (Themenbereich: Gottes Segen)
Wer Israel segnet wird selbst gesegnet! (Themenbereich: Gottes Segen)
Mächtige Ströme des Segens (Themenbereich: Gottes Segen)
Ich steh an deiner Krippen hier (Themenbereich: Jesu Geburt)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Weihnachten
Themenbereich Segen



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Lebenshilfe zu Corona
Corona-Traktat

Hilfe bei Angst vor Coronavirus (Traktat)

Infos zu CORONA

Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um? (Predigt)

Predigt jeden Sonntag live ab ca. 10:10

Predigt-Archiv
("Die Erfüllung biblischer Prophetie"-Reihe etc.)

Die Welt verfällt in Panik - und was ist mir Dir?

Links zu Corona-Infos

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?