Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Mission und Dienst
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.01.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wer den Namen des Herrn anrufen wird, der wird errettet werden.

Verlass mich nicht, Herr, mein Gott! Sei nicht ferne von mir!

Psalm 38,22

Geborgen in Gottes Armen,
gebettet in sein Erbarmen,
zugedeckt mit Barmherzigkeit,
beschützt von seiner Herrlichkeit,
kann hier schon Himmel auf Erden sein,
denn glücklich macht dich Gott allein.

Frage: Haben wir alle solch ein kindliches Verhältnis zu Gott im Himmel?

Vorschlag: Wenn wir ihn `unser Gott` nennen dürfen, dann beweist das, dass wir uns zu ihm hingewendet haben und ihn um die Führung unseres Lebens gebeten haben. Vergangene Sünden, die unser Gewissen belastete, haben wir vor Jesus Christus, dem Sohn Gottes bekannt und ihn um Vergebung gebeten. Er hat uns die Schuld vergeben und nun dürfen wir als Kinder Gottes ihn preisen mit unserm Leben, indem wir ihm dienen und ihm zur Ehre leben. Haben Sie diesen Schritt der Lebensübergabe an Gott, den Herrn schon getan?

Mission und Dienst

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Missionslieder-Menüs geblättert werden)


Wasserströme will ich gießen

Missionslied zu Psalm 107,35



Er machte das Trockene wiederum wasserreich und im dürren Lande Wasserquellen

Psalm 107,35 (Luther 1912)


1. Wasserströme will ich gießen,
spricht der Herr, aufs dürre Land;
kühlend sollen Quellen fließen
in der Wüste heißem Sand;
wo jetzt Wandrer schmachtend ziehn,
soll ein Gottesgarten blühn.

2. Ach, noch ist die Zeit der Dürre!
Schwerer Fluch bedeckt das Land;
Israel geht in die Irre,
seine Kraft ist ausgebrannt;
wo der Blick auch sehnend schweift,
spärlich kaum ein Früchtlein reift.

3. Dennoch wird das Wort des Treuen
herrlich in Erfüllung gehen;
jauchzend werden dann sich freuen,
die jetzt still mit Tränen sä’n,
wann der Segensstrom des Herrn
alles füllet nah und fern.

4. Darum mutig stets, ihr Brüder!
Eilet dem Verlornen nach;
sucht des Volkes Gottes Glieder
liebend auf in ihrer Schmach;
ladet ihre ganze Zahl
zu des Königs Hochzeitsmahl.

5. Scheint es oft vergeblich Mühen,
segenslose Arbeit euch,
denkt: auf rauem Pfade ziehen
alle in dem Kreuzesreich;
doch wer seinem König dient,
dem hat stets ein Kranz gegrünt.

6. Hör uns, Herr, wir flehn, und sende
Deinen Heilgen Geist uns zu,
der uns Mut im Kampfe spende,
in der Trübsal stille Ruh.
Ja, wir wollen Dir vertraun:
Du wirst Zion wieder baun.


(Missionslied, Autor: Sophie Herwig (1810 - 1836))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Mission und Dienst (Themenbereich: Mission)
Der Lebensquell (Themenbereich: Lebenswasser)
Jesu, Seelenfreund der Deinen (Themenbereich: Erweckung)
Beleb Dein Werk, o Herr (Themenbereich: Erweckung)
Mächtige Ströme des Segens (Themenbereich: Erweckung)
Brüder, noch gilt es zu retten (Themenbereich: Mission)
Suche vom Grabesrand Seelen zu retten! (Themenbereich: Mission)
Geh hin nach Gottes Willen (Themenbereich: Mission)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Wasser des Lebens
Themenbereich Erweckung
Themenbereich missionieren
Themenbereich Verheißungen



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage