Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Weihnachtsgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.07.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wessen Herz für Gott und seine Mitmenschen brennt, der ist ein wahrer Streiter Jesu Christi.

Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt, Seid brennend im Geist, dient dem Herrn!

Römer 12,11

Lass deine Liebe in uns brennen,
dass wir dich allzeit gern bekennen.
Stärk` uns mit deinem Allmachtswort!
Du großer Gott, mein Zufluchtsort!

Frage: Was sollen wir den tun? Was ist hier gemeint?

Vorschlag: Wir sollen den Willen Gottes tun. Nach seinem Wort leben, soll unser Antrieb sein. Seine Gebote sind nicht schwer. König David sagt sogar: Sie erquicken das Herz. Jesus sagt: Wer mich liebt, der hält meine Gebote. Lieben wir den Herrn? Lassen wir uns vom Geist Gottes belehren, er will uns in alle Wahrheit leiten.

Weihnachtsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weihnachtsgedichte-Menüs geblättert werden)


In der Krippe ward gelegen

Weihnachtsgedicht zu Lukas 2,7



Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.

Lukas 2,7 (Luther 1912)


In der Krippe ward gelegen
was den Menschen führt zum Segen.
Wo er findet Glück und Freud
zufrieden ist in jeder Zeit.

Jesus ist Sein heilger Name
Gottes Geist war zeugend Same.
Er nur ist der Weg zu Gott
nahm auf sich Schande, Schmach und Spott.

Jesus nimmt die Macht dem Tod
führt Dich aus der größten Not.
Schenkt Dir Freude in dein Herz
vorbei sind Kummer, Angst und Schmerz.

Gott Vater, oh ich dank Dir so,
dass Du machest mich so froh.
Das Weihnachtsfest zum Angedenk
machst jedes Jahr uns, zum Geschenk.

Wer sich entscheidet für Dein Wort
den machst Du froh an jedem Ort.
Du lebst heut und immerdar
von Herzen folgt Dir glaubend Schar.


(Weihnachtsgedicht, Autor: B. P. Lewicki, 2007)


  Copyright © by B. P. Lewicki, 2007, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Weihnachten – eine Zeit der Sinnlichkeit (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
Die Besucher (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
In das Dunkel dieser Welt (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
Weihnachtsgedanken (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
Weihnachten im Hause Nimmersatt (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
Feiert Jesus (Sinn der Weihnacht) (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
O heiliger Abend (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
Das unscheinbare Kind in der Krippe (Themenbereich: Weihnachtsgedicht)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Weihnachten



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden (Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Falschspielerei: Die Ehe fuer alle

Neuester Coup der Spielerin ist die von ihr angestoßene "Gewissensentscheidung" in Sachen Ehe für alle. Dabei wird es nicht bleiben. Die Abwärtsspirale wird sich weiterdrehen.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de